Monatliche Archive Februar 2015

Klee mi an Mors!

Das waren ja fast schon Entzugserscheinungen, die ich hatte nach der gefühlt 100 Jahre dauernden Winterpause. Endlich wieder ein Heimspiel am Millerntor. Mit einem immer noch frischen Trainer, der mir kurz vor der Pause gut gefallen hatte, mit drei neuen Akteuren, einer davon direkt nominiert zum Tor des Monats. Das war pure Freude, die mich heute zum Millerntor lockte. Und ich schien auch nicht alleine zu sein. Die Show am Bunker war grandios. Abwechselnd der Totenkopf und „Refugees Welcome“, gut zu sehen durch die nun nicht mehr ganz so offene Wunde der Nord. 

Mehr...