#LasseHalten

Ich bin ehrlich: Nach dem Spiel gegen Heidenheim, dass wir Auswärts 2:1 verloren, hatte den magischen FC fast abgeschrieben. Die Hoffnung blieb, aber ehrlich Glauben konnte ich kaum noch an den Klassenerhalt. Vor allem würde die Konkurrenz mächtig mitspielen (=Verlieren) müssen, damit das noch klappt. Heidenheim war das vermeintlich letzte Spiel, das man gewinnen konnte und musste. Der Rest war kaum zu packen.

Es kam völlig anders: Die Konkurrenz tat uns keinen einzigen Gefallen und sammelte fleißig Punkte. Nur gut, dass wir fortan kein einziges Spiel mehr verloren haben. Ausgerechnet der Gummibärchensaft-Hersteller brachte uns zurück in die Spur. Lautern verlor zu Hause gegen uns und Bochum? Die wurden fast gedemütigt. Obwohl sie führten und nur knapp das 2:0 verpassten. Aber das wisst Ihr ohnehin alles längst. Diese Saison hat das Zeug dazu, in die Geschichte einzugehen. Unser Ewald sowieso.

Das wir am letzten Tag dann doch noch verloren haben hat mir zwar ein paar kleine Herzinfarkte verpasst, da Aue auch noch kräftig aufholte, aber ausgerechnet am letzen Spieltag wars vorbei mit der siegenden Konkurrenz. So bleiben wir also Zweitklassig. Die nächste Saison wird alles andere als einfach. Wichtige Spieler gehen, und Neuverpflichtungen waren bisher aufgrund der unsicheren Tabellenposition nicht möglich.

Und obwohl ich finde, dass Ewald Lienen mindestens ein Denkmal braucht, dass Uwe Seelers Klumpfuß klein erscheinen lässt – vielleicht einen Gips-Arm, so kann ich ihn und das Team nicht aus der Verantwortung entlassen. Nachdem #Klassehalten so gut funktioniert hat, bleibt jetzt noch ein extrem wichtiges Ziel für die nächste Saison:

Befreit Lasse Sobiech aus den Klauen von Mordor!

Der Junge ist so unglaublich wichtig bei uns am Millerntor. Auch mit abgehacktem Bein würde er noch weiter für uns kämpfen. Es wird Zeit, dass er endlich auch offiziell sein Zu Hause beziehen kann.

Also:

 

#LASSEHALTEN

Der Trainer war eigentlich schon immer am Millerntor. Meist auf der Gegengeraden knapp vor der Nordtribüne.