Monatliche Archive Oktober 2015

NOLympia oder Feuer und Flamme? 8 Gründe für und gegen HH2024

Eine nicht wirklich neutrale Gegenüberstellung von PRO- und CONTRA- Punkten zu Olympia in Hamburg. Würde mich freuen, wenn möglichst viele sich an der Abstimmung im November beteiligen. Ein kleiner Hinweis vorweg an die Korinthenkacker: Mir ist bewusst, dass es einen Unterschied zwischen Olympiade und Olympischen Spielen gibt. Es ist mir aber völlig wurscht 🙂

PRO: Olympia ist nicht FIFA
Der aktuelle Schmiergeldskandal mit der FIFA hat nichts, aber auch gar nichts mit Olympia zu tun
CONTRA: Aber Olympia hat eine genauso miese Vergangenheit
Die modernen olympischen Spiele sind bekannt für Korruption. Sotchi beispielsweise liegt gerade mal zwei Jahre zurück und ist der Inbegriff der Korruption. IOC sind nur zwei unterschiedliche Seiten ein- und derselben verdorbenen Medallie.

PRO: Ol...

Mehr...

I’ve got this strange feeling of déjà vu

Das war ja mal ein denkwürdiger Tag. Das ganze Wochenende hatte Hamburg ein überraschend gutes Wetter zu bieten, am Tag vor dem Spiel hatte ich bereits eine Stadiontour genossen und den Abend im Café Miller ausklingen lassen, um Nico, meinem Besuch aus Luxemburg vernünftig in die Stimmung einzuführen. Zusätzlich hatte ich ihm noch einen Heimsieg versprochen. Ziemlich große Klappe von mir eigentlich gegen den Tabellenführer und nach dem Union-Spiel.

Ewald ist ganz schön fett geworden
Nachdem ich die nur schwer zu ergatternde Karte (Danke, Lars!) meines Kumpels aufgewertet hatte ging es dann auch direkt ins Stadion, um gleich die beste „Stadionwurst Deutschlands“ mit den „hübschesten Wurstverkäuferinnen der Welt“ zu besuchen. Superlative war Nico aber von mir gewohnt...

Mehr...

Mit SPON ab in die rechte Ecke

Schon ein starkes Stück, was Alexander Neubacher, (selbsternannter) Ökohasser und TTIP-Fan heute auf SPON vom Stapel lässt:“Wer gegen TTIP ist, muss Nazi sein„.

Und nein. Das ist jetzt keine allzu überspitzte Formulierung meinerseits, sondern ziemlich genau die Essenz seines Kommentars. Der wird übrigens illustriert mit dem Foto einer Pegida-Demonstration mit den üblichen Fahnen der Reichsbürger und anderer rechter Spinner. So dass in Kombination mit der Überschrift „TTIP-Demo“ der Eindruck erweckt werden soll, dass dieses Foto irgend etwas mit der TTIP-Demo zu tun haben müsse.

Gleich in der Bildunterschrift dann „Wer da mitmarschiert, findet offenbar nichts daran, sich gedanklich bei Pegida-Bachmann, Marine Le Pen und Donald Trump unterzuhaken.“ Aha...

Mehr...