Kategorie Politisches

Millerntor

Heute mal was über die „Konkurrenz“.

St. Pauli – Streets berichtet über diverse Facebook-Posts der Kneipe „Millerntor“, mit der wir hier natürlich nix, aber auch gar nix zu tun haben. Warum es wichtig ist, das klar zu stellen ergibt sich aus dem Artikel der Streets. Auf Facebook wird da nämlich fleißig über uns „Gutmenschen“ hergezogen, die dafür sorgen, dass „eine Million potenzieller Terroristen“ in unsere „Bananenrepublik“ kommen. Also den üblichen Dreck, den man von Pegida und Co. ja zur Genüge kennt.

Aber von einer Kneipe namens „Millerntor“? Dazu auch noch offizieller Unterstützer des Vereins?

Auf der Facebook-Seite dann halbherzige (wieder gelöschte) Klarstellungen, die letzte derzeit auf Englisch, die mit den wenig freundlichen Worten endet:

Furthermore, we are invest...

Mehr...

Kein Tippfehler

Nachfrage beim „Tag der Legenden“:

Es gibt doch etwas Irritationen über das Team Hamburg, speziell die Teilnahme von Michél Mazingu-Dinzey, wie es auf der Website zu lesen ist. Er wurde ja unter anderem vom FC St. Pauli ausgeschlossen.

Der langen Rede kurzer Sinn also:

Wird weiterhin mit Michél Mazingu-Dinzey als Spieler im Team Hamburg geplant?

Antwort:

Michél Mazingu-Dinzey wird für das „Team Hamburg“ beim „Tag der Legenden“ auflaufen. Wir sehen unsere Veranstaltung als eigenständige Veranstaltung und nicht an den FC St. Pauli gebunden.

Für mich wars das dann mit dem Thema. Hoffen wir mal, dass es nicht als der erste Tag der Legenden in die Geschichte eingeht, bei dem die Spieler beschimpft und ausgebuht werden.
Ganz ehrlich: Ich versteh es einfach nicht, zumal der Vera...

Mehr...

Muss wohl ein Tippfehler sein…

Michel Dinzey für das Team Hamburg beim „Tag der Legenden“?

 

Dann fällt das dieses Jahr wohl für mich aus.

 

Der Trainer war eigentlich schon immer am Millerntor. Meist auf der Gegengeraden knapp vor der Nordtribüne.
Mehr...