ACAB getaggte Beiträge

Thy Amo!

Ja. Den Titel hat auch der Erik verwendet. Aber was soll ich sagen: Erstens hatte ich die Idee schon früher und zweitens gehören blöde Wortspiele mit Spielernamen ja irgendwie dazu bei Düsseldorf-spielen. Genauso wie vier Tore für St. Pauli. Apropos Gemeinsamkeiten: Beim letzten Spiel habe ich noch orakelt, ob das unschöne Verhalten der Fortunen mit der Tatsache zusammen hängt, dass sie kein richtiges Bier kennen. Und <zack> schon wieder war Bier das Thema.

All Colors Are Beautiful
Aber der Reihe nach: Die Strafe für die Pyroshow beim letzten Heimspiel lautete diesmal: „Sauber Trocken bleiben“. Kein Bier auf der Süd. Immerhin mal kreativ, was sie die Verbrecher Bestecher Korrupten Moralwächter des DFB da ausgedacht haben.  Die Antwort war eine klassische Sankt Pauli – Reaktion...

Mehr...

Eine Geschichte von Krähen und von Augen

Ich bin ehrlich: Das Statement ACAB geht mir eigentlich zu weit. Auch ACABAB reicht da in meinen Augen als Differenzierung nicht aus. Mein Problem ist das erste „A“. „All“ greift in meinen Augen zu weit, denn ich habe auch schon durchaus besonnene Polizisten in Hamburg kennengelernt. Gut – Nicht gerade im Umfeld von Fußballspielen oder Demonstrationen, aber dennoch gibt es sie.

Die Grundrechte scheinen nicht mehr sonderlich schützenswert zu sein
In den letzten Tagen hat sich aber wieder mal gezeigt, dass mindestens VVCAB (Verdammt Viele) Arschlöcher in Uniform unterwegs sind. Das Verhalten der Polizei in Hamburg „heute fangen wir mal an“ beim Schanzenfest ist ja mittlerweile gut dokumentiert...

Mehr...