Cenk Sahin getaggte Beiträge

Nicht die hellsten Matrosen

Holzbein Kiel zu Besuch. Das konnte ja was werden. Ich muss immer willkürlich an Werner denken, wenn wir Besuch aus dem noch höheren Norden bekommen. Eine anständige Kälte haben die dann auch noch mitgebracht. Ich kam zu den üblichen Zeiten knapp eine Stunde vor Anpfiff auf der Gegengeraden an, wodurch ich das kostenlose „Boss Hoss“ – Konzert verpasst habe. Zumindest in meinem direkten Umfeld war das Interesse dann aber auch wohl nicht wirklich so groß gewesen. Außerdem klingt Cindy Lauper viel besser. Habe ich exakt so gesagt bekommen. Fragt mich nicht, wieso man diesen Zusammenhang erkennt. Ich persönlich finde auch, dass Freddy Mercury besser singt als Helene Fischer, aber das ist eine andere Geschichte 🙂

Das Stadion war – wenig überraschend an diesem Sonntag wieder einmal au...

Mehr...

Helau!

Nach einem eher weniger entspannten Wochenende mit viel Zeit im Stau – gesperrte Elbbrücken und der ganz normale A7-Wahnsinn sei Dank – schaffte ich es heute gerade noch so später als üblich erst eine halbe Stunde vor Anpfiff zum Stadion. Der Einlass ging aber flott von Statten und bei traumhaften Wetter machte ich mich auf den Weg zu meinem Stammplatz. Schon vor der Partie gab es ein ziemlich schlechtes Stellungsspiel vom Stadionsprecher, der während seiner Anmoderation von den rotierenden Rasensprengern erwischt wurde.

Die Auswärtsfans zeigten sich dann gleich zu Beginn von ihrer ganz unsportlichen Seite. Während wir unsere Hymne sangen, trommelten sie dazwischen und brannten Pyro ab. Auch in „Hells Bells“ wurde reingetrommelt. Kann mich nicht erinnern, dass das schon mal gewesen ist. Meines Wissens hatten bisher selbst die Rostocker so viel Anstand das zu lassen. Wir zeigen bei jedem Spiel Respekt vor dem Gegner indem wir ihre Hymne spielen, der Gegner erwidert den Respekt, und wartet bis zum Anpfiff ab. Die anderen zumindest. Ganz peinliche Nummer. Dass die Kreativität sich dann im Anschluss primär auf „Scheiß St. Pauli“ beschränkte war dann irgendwie passend. Wann merken die eigentlich, dass das bei uns so nicht funktioniert, weil wir einfach mitsingen? Ganz ehrlich: So schnell hat sich bei mir persönlich noch nie ein Auswärtsteam unbeliebt gemacht. Und das, wo eigentlich auch Auswärtsfans auf unserer Tribüne recht entspannt mitgefeiert haben. (Spoiler: Die haben keinen auf die Mappe bekommen)

Mehr...

A Nightmare on Heiligengeistfeld

Bevor ich Anfange eine Entschuldigung. Die letzte beiden Spiele habt ihr hier leider nicht gefunden. Beim Spiel gegen Ingolstadt war ich schlicht nicht im Stadion (was ich im Nachhinein nicht wirklich bereue) und das Heimspiel gegen die Fortune war ich zwar im Stadion, irgend so ein Schweinehund (oder Hündin) hat mich dort aber offensichtlich mit fleißig Bazillen oder Viren beschossen, so dass ich die komplette nächste Woche mehr oder weniger hinüber war. Und wer will denn schon einen Spielbericht eine Woche später lesen?

Das nur als Hinweis, damit keiner denkt, ich wäre ein Luxusfan, der nur bei Heimsiegen schreibt...

Mehr...